Häufige Ursachen für einen Knoten im Hodensack (und was Sie dagegen tun können)

Geschrieben von: Tommy Buckley

|

|

Lesezeit 7 min

Haben Sie kürzlich einen Knoten in Ihrem Hodensack entdeckt?

Der Hodensack ist Teil des männlichen Fortpflanzungssystems und für den Schutz der Hoden verantwortlich.


Knoten im Hodensack – auch Hodensacktumor genannt – sind für Männer ein heikles, aber wichtiges Thema, über das man sprechen sollte. Viele Männer erleben irgendwann in ihrem Leben Raumforderungen im Hodensack.


Skrotalmassen können aus vielen Gründen auftreten. Das mag für manche alarmierend sein, ist aber kein Grund zur Sorge. Es ist immer gut zu wissen, was sie sind, damit Sie nicht in Panik geraten. Die meisten Hodenklumpen sind gutartig und verschwinden von selbst, ohne dass eine Behandlung erforderlich ist.


Wir sprechen über die verschiedenen Ursachen von Skrotalmassen, die Symptome, auf die man achten sollte, und die Behandlungen, die am besten wirken.


So identifizieren Sie einen Knoten im Hodensack

Sie wissen, dass Ihre Eier in gutem Zustand sind, wenn Sie spüren, wie sie zwischen Ihren Handflächen herumrollen. Der perfekte Zeitpunkt für eine Selbstuntersuchung ist das Trimmen Ihrer Hoden .


Wenn eine Masse oder Knötchen im Hodensack entstehen, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass mit einem Ihrer Hoden etwas nicht stimmt – was später zu ernsteren Gesundheitsproblemen führen könnte.


Halten Sie Ihren Hoden mit einer Hand zwischen Daumen und Fingern. Reiben Sie sanft über die Oberfläche und achten Sie auf harte Klumpen oder glatte, abgerundete Hodensackmassen oder auf Veränderungen in Größe, Form oder Konsistenz.


Was verursacht Hodenklumpen?

Varikozele


Krampfadern oder ein vergrößerter Hodensack sind häufige Ursachen für eine geringe Spermienproduktion und -qualität. Dadurch kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigt werden und es kann auch zu einer Schrumpfung der Hoden kommen.


Symptome

Bei einer Varikozele treten normalerweise keine Symptome auf. Da sich diese Erkrankungen jedoch mit der Zeit entwickeln, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt:


  • Schmerzen beim Hinsetzen oder Aufstehen
  • Beim Wasserlassen treten Blutflecken unter der Vorhaut auf
  • Beschwerden, die von scharf bis dumpf variieren können

Behandlung

Da eine Varikozele selten Beschwerden verursacht, bedarf sie häufig keiner Behandlung. Sie werden häufig bei Fruchtbarkeitsuntersuchungen oder routinemäßigen körperlichen Untersuchungen entdeckt.

Hoffentlich ist dies kein schlechter Zeitpunkt, um The Archibald Trimmer zu erwähnen?


Der neu erschienene Archibald von BALLS™ zeichnet sich durch Präzisionsklingen, ergonomisches Design und einen rutschfesten Griff aus. Es ist wasserdicht und verfügt über einen eigenen Tragegurt für den Einsatz unterwegs.


Die Pflege Ihrer Intimhaare – egal, ob Sie einen kurzen Haarschnitt oder einen kompletten Brasilhaarschnitt wünschen – war selten so einfach. Mit drei Farben (Blau, Schwarz und Lila) passt der Archibald zu jedem Stil.


Wenn es Ihnen nicht gefällt, schicken Sie es garantiert zurück. Wie süß ist das?

Hodentorsion

Eine Hodentorsion ist ein plötzlicher, oft schmerzhafter Zustand, der auftritt, wenn sich der Hoden an seinem Samenstrang dreht und verdreht. Es führt zu einer verminderten Durchblutung, was Schmerzen oder die Entwicklung einer Hodensackmasse in einem Ihrer Hoden hervorruft.


Am häufigsten tritt es im Alter zwischen 12 und 18 Jahren auf, ist aber nicht immer so exklusiv. Obwohl die Ursache nicht ganz klar ist, kann es nach intensiver Aktivität, einer leichten Verletzung der Hoden oder bei übermäßiger Bewegung im Schlaf auftreten.


Hodentorsion wurde auch mit schnellem Wachstum während der Pubertät in Verbindung gebracht – einem plötzlichen Anstieg des Testosteronspiegels und kalten Temperaturen.


Symptome

Ob Sie eine Hodentorsion haben, erkennen Sie daran, dass starke Schmerzen auftreten, die Sie mitten in der Nacht oder am frühen Morgen wecken.


Weitere Symptome sind:


  • Plötzlicher Schmerz in den Hoden
  • Geschwollene Hoden
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Ein Ball ist höher als normal positioniert
  • Häufiges Wasserlassen
  • Fieber

Behandlung

Eine Hodentorsion ist ein medizinischer Notfall, der höchstwahrscheinlich ohne große Vorwarnung auftritt. Zur Korrektur ist ein sofortiger chirurgischer Eingriff erforderlich, außer in Fällen, in denen eine manuelle Detorsion den Druck entlasten kann. Die Operation findet in der Regel unter Vollnarkose statt.


Der Arzt wird einen kleinen Einschnitt in Ihren Hodensack machen und Ihr Samenstrang muss möglicherweise an der Innenseite genäht werden. Je früher die Operation nach dem Schmerzverspüren beginnt, desto besser sind die Chancen, Ihre Hoden zu retten. Alles, was länger als 12 Stunden dauert, erhöht das Risiko, dass Ihnen die Eier entfernt werden.

Nebenhodenzysten und Spermatozele

Die Rolle des Nebenhodens im männlichen Fortpflanzungssystem besteht darin, Spermien aus dem Hoden zu sammeln und zu transportieren.


Eine Nebenhodenzyste ist eine schmerzlose Raumforderung im Hodensack in der langen, eng gewundenen Röhre, die über und hinter jedem Hoden liegt.


Die Spermatozele, auch Spermatozele genannt, ähnelt einer Nebenhodenzyste – einer schmerzlosen Schwellung im mit Flüssigkeit gefüllten Sack, der nahe der Oberseite eines Hodens wächst, außer dass sie auch Samenzellen enthält.


Beide Zysten fühlen sich wie ein glatter, fester Hodenklumpen direkt außerhalb Ihres Hodensacks auf der rechten oder linken Seite Ihres Hodens an. Der Knoten könnte durch eine Verstopfung der Eileiter verursacht werden, die die Spermien aus den Hoden transportieren. Zysten können auch durch eine sexuell übertragbare Krankheit, eine Virusinfektion oder eine bakterielle Infektion verursacht werden. Beide Skrotaltumoren sind gutartig und beeinträchtigen die Fortpflanzung nicht.


In den meisten Fällen verschwinden Zysten von selbst. Wenn sie geschwollen sind, hilft ein warmer Waschlappen beim Abklingen. Alternativ kann ein Arzt sie auf Wunsch auch ganz einfach unter örtlicher Betäubung entfernen.

Symptome

Manchmal verursacht eine Spermatozele keine Symptome. Möglicherweise spüren Sie auf einer Seite Ihres Hodensacks zusätzliche Hodensackmassen oberhalb des Hodens oder Sie bemerken, dass Ihre Hoden größer aussehen oder sich größer anfühlen als gewöhnlich.


Wenn Symptome auftreten, können diese Folgendes umfassen:


  • Schmerzen, Schwellung,
  • Rötung des Hodensacks
  • Druckgefühl oder Schweregefühl an der Peniswurzel
  • Geschwollener oder empfindlicher Nebenhoden
  • Geschwollene oder verhärtete Kugeln
  • Schmerzen in der Leiste oder im unteren Rücken und Bauch

Behandlung

Diese Hodensackmassen erfordern oft keine Behandlung, da sie von selbst verschwinden. Es ist jedoch wichtig, einen Urologen aufzusuchen, um festzustellen, ob eine Behandlung erforderlich ist.


Nebenhoden- und Spermazysten müssen möglicherweise operativ entfernt werden, wenn sie zu groß werden, Schmerzen und Beschwerden verursachen oder die Blutversorgung unterbrechen.


Der Eingriff wird Spermatozelektomie genannt und wird durchgeführt, um überschüssige Flüssigkeit abzuleiten und den Blutfluss wiederherzustellen.

Hodenkrebs

Hodenkrebs ist der Albtraum eines jeden Mannes. Das Letzte, was Sie von Ihrem Arzt hören möchten, ist das gefürchtete C-Wort.


Die Ursachen von Hodenkrebs sind noch unbekannt. Gesundheitsexperten wissen, dass es auftritt, wenn gesunde Zellen in den Hoden eines Mannes verändert werden.


Wenn gesunde Zellen wachsen und sich teilen, tun sie dies, um die normale Funktion des Körpers aufrechtzuerhalten. Wenn das Zellwachstum außer Kontrolle gerät, beginnen sich abnormale Zellen zu bilden, die Tumore verursachen.


Nach Angaben der American Cancer Society liegt die Wahrscheinlichkeit, an Hodenkrebs zu erkranken, bei einem durchschnittlichen amerikanischen Mann bei 1 zu 250. Es ist die häufigste Krebsart bei Männern im Alter zwischen 20 und 34 Jahren, kann aber in jedem Alter auftreten.

Symptome

Krebs betrifft normalerweise nur einen Hoden. Wenn Sie jedoch Schmerzen oder eine Raumforderung im Hodensack in der Leistengegend haben, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass auf dem Gewebe mehr als nur Krebszellen wachsen.


Zu den Anzeichen und Symptomen von Hodenkrebs gehören:


  • Vergrößerung in beiden Hoden
  • Schweregefühl im Hodensack
  • Ein dumpfer Schmerz in der Leistengegend
  • Plötzliche Flüssigkeitsansammlung im Hodensack
  • Schmerzen oder Beschwerden in einem Hoden oder Hodensack
  • Vergrößerung oder Empfindlichkeit der Brüste
  • Rückenschmerzen

Wenn diese Symptome länger als zwei Wochen anhalten, suchen Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt auf, da dies später zu anderen gesundheitlichen Problemen oder Problemen mit der Fruchtbarkeit führen kann.

Behandlung

Hodenkrebs ist heilbar, wenn er früh genug erkannt wird. Verschieben Sie daher den Arztbesuch nicht. Die Diagnose wird mittels Ultraschall gestellt.


Der Ultraschall verwendet Schallwellen, um Bilder aus dem Inneren Ihres Körpers zu erhalten, die Veränderungen bei einer bestimmten gutartigen Erkrankung hervorheben und feststellen, ob eine Behandlung erforderlich ist.


In den letzten Jahren wurden große Fortschritte bei der Behandlung von Hodenkrebs erzielt. Chirurgische Methoden haben sich weiterentwickelt und dank neuer Fortschritte in der Strahlentechnologie können Ärzte ihre Chemotherapie-Behandlungen präziser durchführen.


Leistenbruch

Ein Leistenbruch entsteht, wenn ein Teil Ihres Darms durch eine schwache Stelle in der Bauchmuskulatur ragt. Das Ergebnis ist eine abnormale Vorwölbung und ein Stuhlgang, der oft schmerzhaft sein kann, insbesondere wenn Sie husten oder sich bücken.


Leistenbrüche können sich mit der Zeit vergrößern und Schmerzen und Schwellungen verursachen. Sie müssen chirurgisch repariert werden, um das Auftreten von Skrotalmassen zu verhindern.


Zu den Symptomen gehören:


  • Eine Ausbuchtung auf beiden Seiten Ihres Schambeins
  • Ein brennendes oder schmerzendes Gefühl an der Ausbuchtung
  • Schmerzen oder Beschwerden in Ihrer Leiste
  • Ein schweres oder ziehendes Gefühl in Ihrer Leistengegend
  • Schwäche oder Druck in Ihrer Leiste
  • Gelegentlich treten Schmerzen und Schwellungen rund um die Hoden auf, wenn der hervorstehende Darm in den Hodensack absinkt

Behandlung

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Leistenbruch zu behandeln:


  • Bei der offenen Hernienreparatur wird ein Einschnitt in die Leiste gemacht und das hervorstehende Gewebe zurück in den Bauch geschoben. Die Heilung dauert Wochen.
  • Bei der minimalinvasiven Reparatur werden mehrere Schnitte im Bauchraum vorgenommen und laparoskopische Instrumente zur Reparatur des Leistenbruchs verwendet.

So pflegen Sie den betroffenen Hoden

Es gibt einige Hausmittel gegen die Schwellung des Hodensacks, die keinesfalls eine medizinische Versorgung ersetzen können.


Pflege
Zweck

Verwenden Sie Eiswürfel innerhalb von 24 Stunden, nachdem Sie eine Raumforderung im Hodensack bemerkt haben

Zur Verringerung der Schwellung des Hodensacks

Nehmen Sie rezeptfreie Schmerzmittel ein

Zur Schmerzlinderung

Tragen Sie sportliche Unterstützung

Um Ihre Bälle abzufedern

In einem flachen Bad einweichen

Um den Druck der betroffenen Venen zu lindern und Schwellungen zu reduzieren

Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten

Um Torsion zu verhindern

So verhindern Sie Hodenklumpen und Schwellungen


Es gibt keine sichere Methode, um einem Hodenknoten vorzubeugen, aber regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und Selbstuntersuchungen tragen wesentlich dazu bei, ihn frühzeitig zu erkennen. Die Hoden sind empfindlich und müssen gepflegt werden.


Manscaping ist für Ihre allgemeine reproduktive Gesundheit nützlich und hilft Ihnen, Anomalien zu erkennen und die Situation in den Griff zu bekommen, bevor sie sich zu ernsthaften Erkrankungen entwickeln.